VOCALOID KAITO

KAITO

Japanisch, Englisch
Naoto Fuga
Crypton Future Media Inc
17. Februar 2006
VOCALOID1 und 3
178 cm

Die Entstehung von KAITO

Kaito ist einer der bekanntesten männlichen Vocaloid der von Crypton Future Media. Inc. am 17. Februar 2006 als VOCALOID 1 veröffentlicht wurde und ist die letzte Stimme die für diese Version erschien. Sein Name wurde von den Producern und Fans bestimmt und wurde aus dem Grund ausgewählt, da auch nicht japanisch sprechende den Namen Kaito gut aussprechen können. Fuga Naoto, ein japanischer Sänger, schenkte Kaito seine Stimme und er sollte als Gegenstück für Meiko wirken, die bereits ein Jahr vor ihm veröffentlicht wurde. Kaito V1 wurde Takashi Kawasaki Illustriert, Crypton gab bis auf das Aussehen keine Daten wie z.B. Alter für Kaito´s Charakter vor. Kaito´s Schal wurde über die Jahre zu seinem Markenzeichen. Am 24. Juli 2003 wurde das Album "HISTORY OF LOGIC SYSTEM" welches einen Song(" That Wonderful Love Once More") von den Prototypen Meiko & Kaito´s Stimmen beinhaltete veröffentlicht. Zum Zeitpunkt von Kaito´s Realease steckte Vocaloid noch in den Kinderschuhen und war unter anderem von den Verkaufszahlen von Kaito und Co. abhängig. Die Marke wurde als Erfolgreich vermarktet angesehen, wenn mindestens 1000 Einheiten einer bestimmten Vocaloid Software verkauft wurden. Kaito´s verkaufszahlen lagen nur auf etwa 500 Einheiten und wurde damit als Kommerzieller Fehlschlag angesehen. Meiko verkaufte sich hingegen über 3000 mal im ersten Verkaufsjahr. Kaito´schlechte Verkaufszahlen war lange Zeit ein Grund warum wenig männlichem Vocaloid entwickelt wurden. Später wuchs jedoch die Nachfrage und das Interesse an männlichen Vocaloids und Kaito wurde zu einem der am besten Verkauften Vocaloids in den Jahren 2008-2011, unter anderem durch sein Update auf V3.

Kaito als VOCALOID 3

Im Dezember 2010 gab Crypton bekannt, dass sie ihre alten VOCALOID 1 updaten werden. Kaito erschien dann anschließend am 15. Februar 2014 als V3 mit den Stimmendatenbanken Straight, Soft, Whisper und English. Kaito V3 wurde das erste mal im Song Kaoling Mix /yanagi benutzt. Kaito´s Stimme wurde in einem langen Prozess und auch nach realease sehr oft angepasst und verbessert da Crypton mit vielen Problemen durch den Klang der männlichen Stimme zu kämpfen hatten. Illustriert wurde Kaito V3 (das Bild oben) von iXina.

Stimmen Eigenschaften

Kaito´s Stimme wurde zu beginn für das Jazz Genre entworfen jedoch gilt sie heute als Allrounder. Kaito V3 besitzt vier Voicebanks: "Straight", "Soft", "Whisper" und "English". Mit seiner "Straight" Stimme lassen sich Songs in den Tempi von 90 bis 200 bpm im Notenbereich von B1- C3 gestalten. "Soft" erlaubt Lieder mit 80-180 BPM in den Tonlagen von D2-B2 und besitzt einen wichen Klang. W"hisper" ist mit 65-150 BPM im Tonbereich F2-D3 für Balladen und ruhige Songs ausgelegt. English erlaubt Tempi von 70-190 BPM im Stimmenumfang von B1-B2 und macht ihn zu einem zweisprachigen VOCALOID.

Trivia

Kaito war als erster männlicher japanischer Vocaloid bekant und Floppte allerdings in den ersten Jahren nach seinem Realease.
Zum Realease der V3 von Kaito und damit seinem neuen Design waren einige Fans über den neuen Schal von Kaito empört und wunderten sich warum der Schal nun aus einem durchsichtigem Stoff besteht. Crypton antwortete daraufhin dass der Schal eigentlich aus allem bestehen könnte, sogar aus Plastik.
Im Zuge seines Bekanntheitsbooms 2008 wurde Kaito durch marketing Kampagnen oft mit Eiscreme in verbindung gebracht, was zur "Item War" Internet Meme Tradition zurückführt.

Offizielle Links

KAITO V3 Produktseite

Lieder mit KAITO